Die Mitglieder des Kreisverbandes Tübingen haben letzten Donnerstag, den 23.07.2015, ihren neuen Vorstand gewählt. Mit großer Mehrheit wählten die Mitglieder Frederik Strelczuk zu ihrem neuen Vorsitzenden. Unterstützen werden ihn Lara Hiller als Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit und Stellvertreterin, Jonas Letsch als Kassierer sowie die vier Beisitzer Erika Thierer, Dorothee Mandler, Siyar Yeniay und Vincent Wolfers. Geprägt sein wird das kommende Arbeitsjahr vor allem durch die Landtagswahl 2016, in die die SPD mit Dorothea Kliche-Behnke erstmals seit vielen Jahren wieder mit einer Kandidatin  im Juso-Alter ziehen wird. Daneben kündigte Frederik Strelczuk an, dass er einen Schwerpunkt auf das Thema Digitalisierung legen will. Vor allem soll es darum gehen, wie die aktuellen Entwicklungen die Arbeitswelt verändern und wie die Politik auf diese Änderungen reagieren sollte. Außerdem gewählt wurden die Landesausschuss-Delegierten Florian Burkhardt und Maren Rohleder, die die Jusos Tübingen auf Landesebene vertreten werden. Mit vielen neuen und einigen alten Gesichtern werden die Jusos Tübingen in das neue Arbeitsjahr starten. Haupttreffpunkt werden dabei wieder die wöchentlichen Sitzungen am Donnerstag um 19 Uhr in der Karlstr. 3 in Tübingen sein, bei denen verschiedene politische Themen erarbeitet und diskutiert werden. Interessierte sind dabei immer herzlich willkommen.

Jusos Tübingen wählen neuen Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.