Agrargesellschaft, Industriegesellschaft, Dienstleistungsgesellschaft … und nun? Sind wir auf dem Weg in die Wissensgesellschaft oder Informationsgesellschaft? Was bedeutet das für uns, unser Zusammenleben? Wie soll Bildung gestaltet werden, welche Jobs gehen verloren, wo entstehen welche? Müssen wir uns weiter nach marktökonomischen Faktoren richten, oder wird das Kapital endlich mal dem Menschen dienen?

Das alles sind Fragen, die Gunter Dueck teilweise in seinem pointierten Vortrag auf der re:publica 2011 gestellt hat. Nur ausschnittweise, oft aus seiner technologiebegeisterten Perspektive, diskutabel. Aber: Anregend. Gedankenanregend. Vielleicht für manchen auch Aufregend. Ein guter Vortrag eben.
Viel Spaß!

Homepage Gunter Dueck

Youtube-Tip: Gunter Dueck – Das Internet als Gesellschaftsbetriebssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.